Willkommen zu unseren Veranstaltungen!

 
Die Teilnahme an den Vorträgen des Vereins sind kostenlos und offen für jedermann! 
 
Aufgrund der Pandemie ist es dem Geschichtsverein Weilrod e.V. augenblicklich nicht möglich Veranstaltungen, Vortragsabende oder das Archiv zu öffnen. Wir bitte um Ihr Verständnis. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Themen haben, so kontaktieren Sie unsere Vorstandsmitglieder gern. Mehr dazu finden Sie unter dem Register "Verein".    

Virtuelle Vorträge

Uns schmerzt es sehr, dass wir Sie seit so langer Zeit nicht mehr persönlich zu einem Vortragsabend begrüßen konnten. Daher haben wir uns entscheiden, Ihnen auf dem digitalen Weg einige Vorträge zum kostenfreien Download zur Verfügung zu stellen.

Klicken Sie hierzu entweder auf die Überschrift oder das jeweilige Bild.

Geschichtlicher Blick auf die Mühlen im Weilroder Gemeindegebiet.

Im Bild rechts: Darstellung der früheren Muckenschmiede, heute Egertshammer genannt. Auszug aus HHStAW, Abt. 3011/1 Nr. 3662H

Geschichtlicher Blick von der Quelle am Feldbergkastell bis zur Mündung an der Lahn.

Im Bild rechts: Darstellung des Weiltalstausees, einem Projekt das zwischen Altweilnau und Rod an der Weil einen 5 km langen Stausee vorgesehen hatte. Karte: Kreisarchiv des Hochtaunuskreises

Geschichtlicher Blick in die Geschichte der Kutschen und Gespanne bis in Heute hinein.

Im Bild rechts: Darstellung des ältesten Verkehrsunfalls: Papst Johannes XXIII verunglückte im Jahre 1414 auf dem Weg zum Konstanzer Konziel, er dachte, der Teufel hätte die Hand im Spiel! Zeichnung nach Ulrich Richental Konstanz, Rosgartenmuseum, Inv. Hs.1

Ottmar Armbruster berichtet über sein Leben und Wirken auf der Mappesmühle.

Im Bild rechts: Postkarte der Mappesmühle aus den 60er Jahren mit Blick auf Altweilnau. Aus Privatbesitz von Ottmar Armbruster

Herbert Wischmann nimmt uns mit auf eine Reise zu den alten Berufen im Weilroder Ortsteil Finsternthal.

Im Bild rechts: Kunrads Otto (Otto Wick) und Schmitz August (August Ziemer). Das neue Hufeisen wird aufgebrannt. Am Hornbild des Hufes kann der Schmied ersehen, ob das Hufeisen sitzt oder ob noch etwas Horn nachgeschnitten werden muss. Privatbild: Herbert Wischmann

Geschichtlicher Blick auf die Weltkriege und deren Auswirkungen auf die Weilroder Bevölkerung sowie Berichte von Zeitzeugen.

Im Bild rechts: Amerikanischer Panzer an der Weil, nähe Rod an der Weil  ist vom Weg abgekommen. Privatbild: Herbert Wischmann


Veranstaltungskalender 2022

Jahreshauptversammlung

18.März 2022

DGH Emmershausen

Beginn: 19:30 Uhr

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wird Herbert Wischmann über Vergnügungen und Feste mit zahlreichenem Bildmaterial im Altkreis Usingen referienren

 


Tag des offenen Denkmals

11. September 2022

Schloss Neuweilnau

Von 13.00-16.00 Uhr

Tag des offenen Denkmals auf dem Schloss Neuweilnau
Mit Führungen und Buchverkauf


Naturdenkmäler in Weilrod

neuer Termin noch nicht definiert

Restaurant zum „Kühlen Grund“, Mauloff

Beginn: 19:30 Uhr

Naturdenkmäler in Weilrod 2. Teil
Vortrag von René Landsee

 

Termin wird auf Frühjahr 2022 auf Grund der Pandemie verschoben.


Vom Jugendstil bis Elvis Presley

Neuer Termin noch nicht definiert

Kreisel Rod an der Weil

Ganztägig

Ausflug des Geschichtsvereins
Vom Jugendstil bis Elvis Presley
Bad Nauheim hat einiges zu bieten.
Abschluss auf dem Johannisberg

Termin wird auf Sommer 2022 auf Grund der Pandemie verschoben.


Autofreies Weiltal

07. August 2022

Kreisel Rod an der Weil

Ganztägig

Zum Weiltalsonntag werden u.a. Buchauflagen des Vereins angeboten


Dings vom Dach

24.September 2022

DGH Riedelbach

Beginn: 17:00 Uhr

Ratespiel für die ganze Familie
20 Gegenstände gilt es zu Erkennen



Realisierung

web & more
An der Hohl 2, 61276 Weilrod
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!